Rohstoffe zur Herstellung von Biodiesel

 

Rohstoffe für Biodiesel

Biodiesel ist einer der am einfachsten verwendbaren, alternativen Kraftstoffe zu konventionellem, aus Petroleum raffiniertem Diesel. Eine Vielzahl von natürlichen Rohstoffen kann hierbei verwendet werden, um den Brennstoff herzustellen:

  • Pflanzenöl – Rapsöl und Sojaöl sind die am häufigsten verwendeten Rohstoffe für Biodiesel. Sojabohnenöl wird in den USA am häufigsten verarbeitet. Es kann aber auch aus Pennycress und Jatropha hergestellt werden. Viele andere Naturprodukte wie Senf, Flachs, Sonnenblume, Palmöl, Kokosnuss und Hanf sind auch gute Ressourcen zur Gewinnung von Biodiesel.
  • Alt-Pflanzenöl (WVO oder UCO) – WVO aus einem Restaurant wird als Rohstoff zur Biodieselgewinnung immer beliebter.
  • Tierische Fette – Talg, Schmalz, Gelbfett, Hühnerfett und die Nebenprodukte der Produktion von Omega-3-Fettsäuren aus Fischöl werden zunehmend zur Brennstoffgewinnung verwendet.
  • Algen können durch die Verwendung von Abfallmaterialien wie Abwasser und ohne die Nutzung von Ackerland, das für die Nahrungsmittelproduktion verwendet wird, angebaut werden.
  • Öl aus Halophyten – Salicornia bigelovii kann mit Salzwasser in Küstengebieten angebaut werden, in denen konventionelle Kulturpflanzen nicht gedeihen.
  • Tierische Fette sind ein Nebenprodukt der Fleischproduktion. Obwohl es nicht rentabel wäre, Tiere einfach wegen ihres Fettes zu züchten, bringt die Verwendung des Nebenproduktes als Ausgangsmaterial für Biodieseltreibstoff einen Mehrwert für die Viehindustrie.